Minis: Lief nicht so gut für die FTG

Am Sonntag, den 17.Februar hatten die Minis ein Heim-Turnier. Zuhause wollte man etwas bieten, so lief es in den einzelnen Spielen:

1.Spiel:

Das erste Spiel der FTG gegen mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt sollte die FTG erstmal aufwecken, denn im ersten Spiel ging gar nichts, Schwalbach überrannte die Heimmannschaft mit 1:63.

2.Spiel:

Das zweite Spiel gegen TSV Auringen lief definitiv besser. Die Abwehr lief besser der Angriff ebenso, leider ging das Spiel in der Umrechnung 10:12 aus. Obwohl die FTG ein Tor mehr hatte, hatten die Gegner ein Torschützen mehr.

3.Spiel:

Im dritten Spiel hat man einen richtigen Aufschwung gespürt: dadurch dass man am Ende drei verschiedene Torschützen hatte, hat die FTG gegen Rüsselsheim zum Schluss 12:6 gewonnen.

4.Spiel:

Im letzten Spiel gegen den Turnierfavoriten TuS Kriftel lief es wieder nicht so gut, die Abwehr war nicht mehr so gut, der Angriff ebenso. Dadurch verlor die FTG leider das letzte Spiel gegen Kriftel mit 2:16.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*