Herren I

Wir beglückwünschen die Herren I zu ihrem Aufstieg in die Bezirksliga A!!!


Obere Reihe (von links nach rechts): Gilles Kleiser (Coach), Ramon Roales-Welsch, Simon Treuherz, Lutz Gerhard, Rasmus Oberdieck, Florian Wittenhorst, Dorian Werdier, Lukas Schraven

Untere Reihe: Aron Kürten, Sascha Priesters, Nils Beuttenmüller, Daniel Neunert, Mounir Mrad Vassilios Mpouras

Es fehlen: Vassilios Mpouras, Kai Weber (Coach), Philip Kleer, Lennart Kölbel, Jean-Roch Boursiquot, Denis Normand, Arne Ackermann, Olliver Schwarz, Johannes Wandel



Nach dem etwas chaotischen Start der „vergangenen Saison“ und dem dann folgenden Abbruch im Herbst des vergangenen Jahres aufgrund der Covid-19 Situation, war es für Marius und mich vorerst wichtig, die Flucht von Spielern aus unserer Mannschaft zu verhindern. Es war eine neue und ungewöhnliche Herausforderung, als Trainer die Mannschaft fit zu halten und vor allem den Spielern die Möglichkeit zu geben, in Kontakt zu bleiben. Dies ist uns mit der Einführung einer wöchentlichen Video­trainingseinheit, punktuellen Treffen über Online-Spiele und durch die gemeinsame Motivation der Mannschaft relativ gut gelungen. Ich möchte auch die Bedeutung der kontinuierlichen und etwas im Schatten stehenden Aufgabe der Männerwarte hervorheben. Danke an Kai und Mounir für eure wertvolle Unterstützung in dieser grauen Zeit!

Im Namen der Mannschaft möchte ich mich hier bei Basti und Björn, die sich vor dem „letzten Saisonbeginn“ verletzungsbedingt oder aus beruf­lichen Gründen von uns verabschiedet haben, bedanken sowie auch bei Yannis, der uns umzugsbedingt im Juni verlassen hat. Vielen Dank an euch und die besten Wünsche für eure neuen Abenteuer! Diese Abgänge wurden durch die Ankunft folgender, neuer Spieler kompensiert:

Arne, Aron, Lutz und Vassilios. Herzlich Willkommen bei der FTG!

Auch auf der Co-Trainerseite steht ein Wechsel an, da Marius das Land Hessen zum Ende des Jahres verlassen wird. Ich bedauere natürlich diese Entscheidung und finde es schade, dass die Mannschaft von seiner Erfahrung nicht länger profitieren kann. Nochmal Danke Marius für die kurze, aber angenehme Zusammenarbeit!

Traurig über den Weggang von Marius, aber beruhigt, dass die Kontinuität durch Kai gewährleistet wird! Kai´s Entscheidung, den Co-Trainer Posten zu übernehmen, spiegelt sein bemerkenswertes Engagement wider, das er über viele Jahre hinweg für den Verein gezeigt hat, in dem er aufgewachsen ist. Er kennt jeden Spieler und wir verstehen uns gut. Dank seiner guten und langjährigen Handballerfahrung werden wir hoffentlich gemeinsam mit der Mannschaft schöne Handballzeiten erleben.

Weit davon entfernt wieder ein normales Leben zu führen, sind wir nun nach der langen Handballpause glücklich, in die Vorbereitung starten zu können und arbeiten motiviert und mit vollem Einsatz auf die kommende Saison hin. Dabei können wir mit viel Freude feststellen, dass das Interesse am Handball nach wie vor hoch ist.

Wir wünschen uns, dass die Saison unter guten Bedingungen beginnen  kann und wir alle die Freuden dieses Sports genießen können! Das Ziel dieser Saison ist also relativ einfach: Spaß haben und erfolgreich Handball spielen, um den Klassenerhalt zu sichern.

Wir wünschen allen einen guten Start in die neue Saison und bedanken uns im voraus bei allen Fans, Spielerfrauen/-freundinnen und Familien­mitgliedern für deren Unterstützung!

Euer Gilles und Kai

Aktuelle Berichte
 
 

Kommentare sind geschlossen.