Schiedsrichter

Drei sehr motivierte Schiedsrichterneulinge konnten 2018 ausgebildet werden!

Durch die Meldung zweier weiterer Aktivenmannschaften war unsere Abteilung vor einem Jahr in eine plötzliche Engpasssituation geraten. Da uns einige Schiedsrichter verließen, musste eine sehr hohe Strafgebühr gezahlt werden. Die zweithöchste im Bezirk nach der TSG Nordwest.

Der Abteilung war es in den vergangenen Jahren immer gelungen, ein oder auch zwei Schiedsrichter erfolgreich durch die Neulingsausbildung zu begleiten. Wir sind stolz, dass von den mittlerweile acht Schiedsrichtern, welche wir begleiten durfte, nur einer mittlerweile dieses Hobby wieder an den Nagel gehängt hat. Dies zeigt, dass bei sorgfältiger Suche und Begleitung die sonst übliche Abbrecherquote von 50 Prozent im ersten Jahr vermieden werden kann.

Die doch dramatische Situation konnte durch die Teilnahme von gleich drei Spielern aus der männliche B-Jugend entschärft werden. Moritz Wagner, Tjorven Horns und Olivier Schlederer haben die Ausbildung mit Bravour bestanden. Alle hatten nach der Prüfung eine Reihe von Einsätzen und durften auch Qualifikationsspiele leiten, welche ebenfalls sicher bewältigt wurden.

In der aktuellen Saison konnte trotz vier Kandidaten kein Neulingsanwärter gemeldet werden. Hier hofft die Abteilung, dass im kommenden Jahr die Terminprobleme sich nicht wiederholen werden.

Zu unserem Team gehören: Sabrina Schipper, Jens Hufnagel, Tobias Kawalec, Andreas Bradtke, Moritz Wagner, Tjorven Horns, Olivier Schlederer und Wieland Berkholz.

Hast du Interesse Schiedsrichter zu werden? Hier werden dir alle wichtigen Fragen beantwortet.

Kommentare sind geschlossen.