E-Jugend: Toller Start in die neue Saison

Die neu formierte E-Jugend ist beim Heim-Quali-Turnier toll in die neue Runde gestartet. Sechs Mannschaften waren angetreten, um sich für die Obere Leistungsklasse (OLK) zu qualifizieren. Und die Mädchen und Jungs von Chef-Coach Kay Lotz haben es auf den zweiten Platz geschafft. Was nun bedeutet, dass die E-Jugend „nachsitzen“ muss – und ein zweites Quali-Turnier spielen.

Dass die Mannschaft nach gerade mal drei Wochen Training schon so gut zusammenspielt, hatte wohl keiner erwartet. Aber gleich die vier ersten Spiele gegen Wehrheim/Obernhain, Nied, Idstein und Goldstein/Schwanheim II wurden allesamt gewonnen – und das auch noch deutlich. Riesenstimmung in der Sportfabrik – und einige Eltern rieben sich verwundert die Augen, was ihre Juniorinnen und Junioren da ablieferten.

Im letzten Spiel ging es dann gegen Goldstein/Schwanheim I. Pikanterweise hatte das Team auch alle Spiele gewonnen. Und so kam es zu einem richtigen Endspiel um den Turniersieg und die direkte Qualifikation für die OLK. Im Finale fehlten der FTG dann aber Kraft und Konzentration – kein Wunder, nach sechs Stunden in der Halle bei gefühlt 30 Grad. Goldstein/Schwanheim dominierte das Spiel von Beginn an und gewann am Ende deutlich. Trotzdem: eine Riesenleistung unserer E-Jugend, die Goldstein/Schwanheim noch in die Obere Leistungsklasse folgen kann. Voraussetzung ist dann ein gutes Abschneiden beim nächsten Quali-Turnier – das findet dann am Wochenende 26./27. Mai statt.

Die E-Jugend bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, Schiedsrichtern, Zeitnehmern, Aufbauhelfern undundund – nur Dank Euch allen ist das Turnier so toll gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*