Erste Punkte für Herren I FTG Frankfurt – TSG Oberursel II 23:20 (12:8)

Nachdem aus den ersten drei Spielen nur ein einzelner Punktgewinn verbucht werden konnte, nahm man sich bei den bislang sieglosen Gegnern aus Oberursel vor das Punktekonto aufzustocken.

Etwas gebeutelt von kleineren Verletzungen und Erkrankungen ging es in das Spiel. Um Trainer Kleiser versammelte sich eine schlagkräftige Truppe, die unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren wollte. Die Anfangsphase des Spiels wurde trotz der besonderen Motivation völlig verschlafen. Bereits nach wenigen Minuten lag man mit 1:4 zurück (6. Minute). Dies schien einem Weckruf zu gleichen, in der Folge konnte die FTG das Spiel besser gestalten und bis zur Pause einen 4-Tore-Vorsprung herausarbeiten (12:8).

Der Beginn der zweiten Hälfte glich dem der ersten. Auch hier wurden die ersten 10 Minuten äußerst fehlerbehaftet gestaltet, sodass man in dieser Phase 8 Gegentore kassierte und die Gegner den Rückstand bis auf ein Tor verkürzen konnten (17:16, 43. Minute). In den darauf folgenden 17 Minuten gelangen der TSG lediglich 4 weitere Tore, was auf eine stabilere Abwehr zurück zu führen ist. Beim 23:18 durch Lukas Schraven in der 56. Minute war die Messe dann endgültig gelesen und wir gewannen das Spiel verdient mir 23:20.

Der Ausgang des Spiels war zwar nie ernsthaft gefährdet und dennoch gilt es die unerklärlichen und eklatanten Schwächephasen abzustellen. Zufrieden mit dem ersten Saisonsieg geht es nun in eine zweiwöchige Spielpause. Das nächste spiel findet am 11.12. um 17 Uhr auswärts gegen die TSG Eddersheim II statt.

Es spielten: Priesters, Neunert (beide Tor); Kürten (3), Werdier (2), Ackermann, Weber, Mrad (2), Wandel, Schraven (8), Mpouras (1), Gerhard, Treuherz (4), Roales-Welsch (2), Normand (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*