Damen 1: FTG-Damen werden Dritter bei hochrangig besetztem Turnier in Bonn Geislar

Bereits zum zweiten Mal in Folge nahmen die Handballerinnen der FTG Frankfurt bei der Sportwoche des TV Geislar teil. Bei dem hochklassig besetzten Rasenturnier erreichten die Damen nach zwei anstrengenden Tagen einen hervorragenden dritten Platz.

Am frühen Samstagnachmittag startete die Vorrunde mit insgesamt 14 Damen- und 11 Herrenmannschaften in jeweils zwei Gruppen. Während die FTGlerinnen im ersten Spiel gegen den Regionalligisten TSV Bonn noch mit 8:20 das Nachsehen hatten, konnten die beiden weiteren Vorrundenspiele gegen TSV Bonn 4 (13:6) und Poppelsdorfer HV (16:6) siegreich gestaltet werden.

Mit den zwei Siegen im Rücken bestritten die Damen am Sonntagmorgen die restlichen Vorrundenspiele. Nach drei Siegen infolge gegen die Geislar-Oberkassel (10:3), den TV Rheinbach (10:7) und dem Godesberger TV (12:6) zogen die FTGlerinnen als Gruppenzweiter in das Halbfinale ein.

Gegen das mit erfahrenen Oberliga-Spielerinnen gespickte Turnierteam TV Hartz 4 reichte es trotz einer sehr guten Leistung insbesondere in der Abwehr aufgrund zu vieler verschenkter Chancen im Angriff nicht für einen Überraschungscoup, sodass die FTGlerinnen das Halbfinale mit 4:8 verloren. Da der Gegner des kleinen Finales, die HSG Siebengebirge, verletzungsbedingt aufgeben musste, konnten die Handballerinnen der FTG Frankfurt am Sonntagnachmittag einen dritten Platz bejubeln.

So fiel auch das Fazit von Trainer Thomas Rösgen durchweg positiv aus: „Bei gefühlten 30 Grad im Schatten, nicht ganz so einfachen Platzbedingungen hat sich die Mannschaft gegen Gegner aus der Landes-, Ober- und Regionalliga hervorragend geschlagen. Alle, die dabei waren, haben gezeigt, dass sie auch gegen höherklassige Mannschaften durchaus mitspielen können“.

Für die FTG traten an: Anny, Manu (Tor), Anke, Cara, Celina, Ilijana, Kim, Maike, Natalie, Vanessa sowie Ariane und Trine als Gastspieler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*