E-Jugend: Mit gemischtem Erfolg in die Ferien

Im letzten Spielwochenende des Jahres hat die E-Jugend eine gemischte Bilanz aufzuweisen. Während die E2 ihr Heimspiel am Samstag deutlich gewann, ging die E1 auswärts mit wehenden Fahnen unter. Trotzdem ist die Bilanz beider Teams mehr als positiv.

Toller Heimsieg

Mit Unterstützung einiger E1-Spieler hat die E2 von Beginn an richtig Gas gegeben. Die Gäste aus Steinbach/ Kronberg/ Glashütten hatten nicht den Hauch einer Chance. Mit acht Schützen hatte die FTG doppelt so viele wie die Gäste und auch in Toren lag die E2 deutlich vorn. So verabschiedet sich das Team von Chefcoach Kay Lotz nach zwölf Spielen mit 15:9 Punkten auf Platz vier in die Winterpause.

Gut gekämpft, aber deutlich verloren

Gleich ohne vier Stammspieler (darunter alle drei Torhüter) trat die E1 am Sonntag bei der JSG Schwarzbach an. Obwohl unsere Kids in der Tabelle vor Schwarzbach liegen, war schnell klar, dass die Ausfälle nicht zu kompensieren sind. Nur die ersten Minuten konnte die E1 mithalten, dann ging ihr die Puste aus. Nur zwei Auswechselspieler, dazu noch ständig Wehwehchen – es lief einfach nicht rund. Am Ende gab es eine mehr als deutliche Klatsche. Trotz der klaren Niederlage haben die Kids aber prima weiter gekämpft und brauchen nicht mit hängenden Köpfen in die Weihnachtspause gehen. 9:13 Punkte bedeuten Rang sechs in der Tabelle der höchsten Spielklasse. Das ist viel besser, als vor der Runde erwartet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*