Herren I – Ungefährdeter Siegen gegen Nieder-Eschbach

Spielbericht Herren I 💥🤾‍♂️

FTG Frankfurt – TuS Nieder-Eschbach 37:31 (20:13)

Einen souveränen und nie wirklich gefährdeten Sieg konnten wir am vergangenen Samstag gegen die TuS aus Nieder-Eschbach erreichen. Dadurch wurde unser Punktekonto auf 8:2 Punkte ausgebaut und der Platz in der Spitzengruppe der Liga weiter gefestigt.

Es ging los wie die Feuerwehr in der heimischen Sportfabrik. So dauerte es nur 3:41 min um auf 5:1 davon zu ziehen. Schnelle Tore aus einer sicheren Abwehr ermöglichten uns diesen Traumstart. Den Vorsprung sollten wir das ganze Spiel über vor uns her tragen und streckenweise auch deutlich ausbauen. Spielkamerad Lukas Schraven trat mit seinen neun Toren in der ersten Halbzeit ebenso hervor wie Denis Normand im Abwehrverbund. Auch Torhüter Daniel Neunert konnte einige Paraden zum Erreichen der Führung beisteuern.

In der zweiten Halbzeit schlichen sich auf beiden Seiten einige Fehler ein, auch daher wurden Wechsel auf vielen Positionen sowie im Tor zur Stabilisierung der Führung durchgeführt.
Die höchste Führung konnten wir in der 47. Minute mit 32:23 erreichen. Vor allem Akteur Björn Scheurich erzielte im Verlauf der zweiten Halbzeit sechs seiner zehn Tore. Am Ende steht ein souveräner Sieg fest, der anschließend auch kräftig gefeiert wurde.

Am kommenden Wochenende hat die Herren I spielfrei, erst am 17.11. geht es mit einem Heimspiel gegen die MSG Schwalbach/Niederhöchstadt um 17:30 Uhr weiter.

Es spielten: Neunert, Beuttenmüller (beide Tor); Oberdieck (3), Wittenhorst (1), Werdier (3), Scheurich (10), Keller, Roales-Welsch (3), Schraven (10), Maurer (4), Kohlenbeck, Normand (3).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*