D1-Jugend: Weiterer Sieg im Spitzenspiel- FTG beendet Hinrunde mit 16:2 Punkten!!

TSG Münster II – FTG Frankfurt 16:20 (6:9)

Die 1.Mannschaft der D-Jugend hat im letzten Spiel der Hinrunde einen weiteren Sieg geholt und die Serie damit auf 8 Siege aus 9 Spielen ausgebaut. Im Spitzenspiel gegen den direkten Verfolger und Tabellendritten aus Münster hieß es am Ende in einem etwas torärmeren Spiel 20:16!

In den letzten Wochen standen ja zwei Spiele gegen deutlich unter der FTG platzierte Mannschaften an. Hier wurden 2 deutliche Siege geholt, 28:16 gegen die TSG Oberursel und 29:19 gegen die mJSG Schwarzbach.
Zum Hinrundenabschluss stand aber nochmals ein anderes Kaliber auf der Tagesordnung. Der Tabellendritte TSG Münster II, der sich nach durchwachsenem Saisonstart auf Platz 3 hochgearbeitet hatte. Hauptsächlicher Grund dafür war eine starke Abwehrleistung. Dementsprechend ging Trainer Jens Hufnagel auch von einem Kampfspiel aus.
Dies schien sich in den ersten Spielminuten auch zu bewahrheiten, beide Abwehrreihen gingen hochmotiviert zu Werke und so fiel es beiden Teams schwer Tore zu erzielen. So stand es nach 7 Minuten gerade mal 2:2. Auf Seiten der FTG wurden ein paar klare Chancen ausgelassen, der Gegner aus Münster scheiterte am sehr gut aufgelegten Meik im FTG-Tor. Nach knapp 8 Minuten konnte die FTG das Spiel aber immer mehr in die Hand nehmen und sich Tor um Tor absetzen und sich bis zur 13. Spielminute einen 4:8 Vorsprung herausspielen. Mannschaftliche Geschlossenheit in der Abwehr und eine konsequentere Chancenverwertung im Angriff sorgten für diesen positiven Zwischenstand. In den letzten Minuten ging der FTG so ein bisschen die Puste aus und zur Halbzeit stand es dann „nur“ 6:9. Aber auch immerhin noch 6:9, Keeper Meik konnte innerhalb von zwei Minuten ganze (3!) Siebenmeter entschärfen!

In der Kabine wurden die Sachen im Angriff angesprochen, die noch verbesserungswürdig waren und sich eingeschworen in der Abwehr nicht nachzulassen. Und was soll man schreiben, gesagt – getan. Zupackend in der Abwehr und mit schönen Einzelaktionen und Kombinationen im Angriff, war das Spiel nach einem 3:0 Lauf in den 3 Minuten beim Zwischenstand von 6:12 eigentlich bereits vorentschieden. Der FTG gelang es mit diszipliniertem Spiel den Vorsprung bis zum 9:15 in der 28. Spielminute zu konservieren. Durch einige Wechsel kam der Spielfluss aber etwas ins Stocken und der Gegner nochmals auf zwei Tore ran (14:16, 32. Spielminute). Aber 2 Tore am Stück von David und Thomas sorgten für die endgültige Entscheidung. Am Ende stand ein souveräner 16:20 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel!!

„Am Ende der Hinrunde noch mal ein schöner Sieg gegen einen starken Gegner“, so D1-Coach Jens Hufnagel. Das Spiel war so ein bisschen eine Zusammenfassung der ganzen Hinrunde. Aggressiv und mannschaftlich geschlossen in der Abwehr und mit Meik einen starken Torhüter zwischen den Pfosten. Im Angriff gibt es weiterhin noch deutliches Steigerungspotential. Aber auch hier haben wir uns im Laufe der Saison bereits gesteigert und finden mittlerweile eine ganz gute Balance zwischen Kombinationen und den notwendigen Einzelaktionen. Hier wollen wir im neuen Jahr weiter arbeiten, ohne die disziplinierte Abwehrarbeit als Basis der sehr starken Hinrunde zu vernachlässigen.

Die Hinrunde ist abgeschlossen und wie bereits erwähnt mit 16:2 Punkten fast perfekt gelaufen. Zum Jahresabschluss steht am Samstag noch das erste Spiel der Rückrunde auf dem Programm. Gegen den Tabellenvorletzten aus Wiesbaden will die FTG ihre Siegesserie logischerweise fortsetzen!

Für die FTG spielten: Meik (Tor) – Jesper, Mats (1), Thomas (8), Leo (2), Benni, Henry , David (3), Jakob, Max, Thees (2) und Norman (4/1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*