Abbruch der Handballsaison bis 31.12.2020!

Nachdem die Version 1 des Hessischen Handballverbandes nicht umgesetzt werden konnte (Beginn der Saison im September), musste nun auch die 2. Version (Beginn nach den Herbstferien) aufgehoben werden. Der HHV hat nach den neuesten Entwicklungen der Pandemie beschlossen, bis zum Ende des Jahres 2020 den Spielbetrieb für die Amateurligen einzustellen und die 3. Variante in Kraft treten zu lassen (Beginn im Januar, dafür eine einfache Runde statt Hin- und Rückspiele).
Ich möchte hiermit zeigen, dass der HHV und alle Vereine stetig daran gearbeitet haben, die Saison so früh wie möglich beginnen zu können: Die Spielpläne wurden stets angepasst, Hygienekonzepte wurden erarbeitet – kurz: Viele Ehrenamtliche hatten mehr Arbeit als sonst, aber ohne einen Erfolg zu sehen. Hierfür möchte ich dem Handballvorstand erst einmal ein großes Dankeschön für ihr Durchhaltevermögen aussprechen! Auch den Trainer*innen möchte ich für ihre Zusammenarbeit und die Einhaltung der Hygienevorschriften danken – auch dies war mit mehr Aufwand verbunden!
Für die Spieler*innen und Fans heißt es leider: Warten, warten, warten … und hoffen, dass die Entwicklungen der Pandemie es zulässt, dass wir im Januar 2021 wieder unseren geliebten Sport aktiv ausüben oder bei den Spielen mitfiebern und anfeuern können. Auch der Trainingsbetrieb wurde vom Hessischen Handballverband bis zum 30. November 2020 verboten – für alle Vereine! Aktuelle Informationen kann man auf der HHV-Internetseite erfahren (http://www.hessen-handball.de/news-reader-v1/spielbetrieb-pausiert-bis-31-12-20.html).
Der FTG Handballvorstand begrüßt diese Entscheidung, da es uns bei dem augenblicklichen Infektionsgeschehen Woche für Woche schwerer fiel, eine Entscheidung zu treffen. Für uns ist hier die oberste Devise „savety first“ zum Schutz der Spieler*innen und Trainer*innen, aber andererseits wissen wir natürlich auch, wie wichtig der Sport ist – gerade in dieser Zeit! Es ist für uns alle eine sehr traurige Situation, nicht nur, weil wir im Hintergrund viel organisiert haben, um einen potentiellen Spiel- und Trainingsbetrieb in dieser „verrückten“ Zeit zu ermöglichen. Im Vordergrund sehen wir die handballbegeisterten Kinder und auch Erwachsenen, deren Hobby und Sport wir aktuell nicht anbieten können. Auch uns fehlt das Vereinsleben und die sozialen Kontakte & Freundschaften.Wir als FTG Vorstand hoffen, dass die zurecht getroffenen politischen Maßnahmen schnell dazu führen, um ein Vereinsleben – egal welcher Art – schnellst möglich wieder zu ermöglichen.

Wir wünschen Euch alles Gute für die nächsten Wochen und melden uns, sobald es Neuigkeiten am Handball-Himmel gibt. Bleibt fit und motiviert 🙂
Euer FTG Handballvorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*