Zauberfeuerwerk zum Jahresabschluss

FTG Frankfurt – HSG Sindlingen/Zeilsheim     126:18 (RE. 18:9)

Wenn die Jahreszeit ihr schönstes Winterkleid überzieht. Es in den Straßen nach Zimt, Nelke und leckeren Gebäck duftet. Wenn Menschen unter ihrer Schutzmaske mit leuchtenden Augen, die Vielfalt an Lichterzauber an Fenster und Straßen sehen und das Herz schon vorzeitige Weihnachtswünsche findet, ist auch an der Zeit für die Handballer/innen langsam dem laufenden Jahr leise auf Wiedersehen zusagen.

So trafen sich zum letzten Punktspiel im Jahre 2021, die E-Jugendmannschaften der Tigers und der Gast aus Sindlingen/Zeilsheim.

Der Gast, der einen Tabellenplatz vor unseren Tiger stand, wurde so eingeschätzt, dass es am heutigen Tag wieder ein Klasse Jugendhandballspiel zu sehen geben würde. Diese Einschätzung täuschte nicht und zeigte den sehr vielen Zuschauern von Anpfiff an ein sehr spannendes und ausgeglichenes Spiel. Unsere Tigers konnten nahtlos an die großartige Leistung der ersten Hälfte beim Spitzenreiter anknüpfen und zogen so im Minutentakt, die Fäden immer fester zusammen und ließen den Gast nicht mehr zur spielerischen Entfaltung kommen. Schöne Kombination und sehr schönes Durchsetzungsvermögen in den Eins-Eins Situationen sorgten dann auch für einen beruhigenden Torvorsprung, den man bis zum Pausenpfiff behalten konnte. Mit der Gewissheit, dass der Gast in der zweiten Hälfte alles dransetzen würde, um diesem Spiel einen anderen Ausgang zuzuordnen, setzten die Tigers, die in den Trainingswochen zuvor eingeübten Elemente eines schnellen Umschaltspieles ein.

Nur selten, aber dann doch brandgefährlich, war es in dieser zweiten Halbzeit den Gästen möglich sich einige Torchancen zu erspielen. Fanden dann, aber immer wieder mit dem Tiger Schlussmann Matthis einen Meister seines Faches. Matthis hielt fast alles was auf sein Tor kam und stützte so, dass Angriffsfeuerwerk der Tigers an diesem Samstagnachmittag. Die Sporthalle glich einem Tollhaus, so laut war es aus Freude darin. Fast jeder Wurf fand nun auf Gastgeberseite den Weg ins Tor. Besonders schön mitanzusehen war, dass sich alle Feldspieler/innen daran versuchten ein Tor zu werfen. Hätte Sindlingen/Zeilsheim nicht auch einen sehr starken Mann zwischen den Torpfosten gehabt, wäre es ein noch höherer Heimsieg geworden. Trotz des klaren Endergebnisses muss man den Gästen ein großes Lob aussprechen. In keiner Phase dieses Spieles gaben sie klein bei und suchten immer wieder ihre Chancen. Doch die Tiger waren am heutigen Tag einen kleinen Tick stärker und siegten so mehr als verdient. Besonders vielen in einem starken Tiger Team Dounia, Clemens, Matthis, Faiza und Elias heraus, was aber die Leistung der anderen nicht schmälerte.

Die Tigers wünschen allen gegnerischen Mannschaften, allen Vereinsmitgliedern und natürlich allen Eltern und Verwandten ein schönes bezauberndes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Auch möchten sich die Tigers bei den C-Jugendspielern Tristan, Thees und natürlich unseren Mats von ganzem Herzen bedanken, für die großartige Unterstützung. Möge für alle ihre Wünsche in Erfüllung gehen, wobei die Gesundheit wohl der größte Wunsch bleiben sollte, den wir alle hegen und pflegen sollten. Dafür suchen die Tigers ganz tief im Herzen und senden es euch allen mit Handkuss.

Genießt das Leben und passt gut auf Euch und andere Mitmenschen auf. Denn jeder Mensch hier auf unserer Erde ist in den Augen der Tigers ein sehr, sehr wichtiger.

Für unsere Tigers spielten: Inas, Klaas, Clemens, Malek, Sheyma, Dounia, Faiza, Lucas, Anas, Matthis, Noe`, Jan-Ole, Elias              

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*