Herren I – Nachholspiel gegen Kastel

TG Kastel II – FTG Frankfurt 23:30 (11:16)

Am vergangenen Freitagabend trafen sich die Gastgeber aus Kastel und unsere Mannen der FTG I zum Nachholspiel in der Abstiegsrunde der Bezirksliga A. In souveräner Manier konnte man sich in einem spannungsarmen Spiel zum Ende deutlich mit sieben Toren Abstand durchsetzen.

Die ungewohnte Spielzeit (Freitagabend, 20:30 Uhr) schien die Energie und Stimmung beider Mannschaften etwas zu dämpfen. Ein 3:2 der Gastgeber in der 8. Minute sollte aber die einzige Führung Kastels darstellen. Bereits in der 12. Minute hatten wir uns mit 4:7 abgesetzt und damit unter der engen Anfangsphase einen Schlussstrich gezogen. Zuverlässig wie eh und je erzielte Spielkamerad Schraven drei der ersten sieben Tore. Die weitere Halbzeit plätscherte etwas vor sich hin, vor allem defensiv gerieten wir in der Block-Abstimmung ein ums andere Mal ins Hintertreffen – ansonsten standen Abwehr und Torhüter weitestgehend stabil.

Den Fünf-Tore-Vorsprung zur Pause verkürzten die kämpfenden Gastgeber zügig nach der Pause auf nur noch zwei. Dennoch schien der positive Ausgang des Spiels nie wirklich aus FTG-Sicht gefährdet. Dafür erzielte man zu stabil vorne eigene Tore und verschob zügig im Defensivverbund. 10 Sekunden vor Schluss netzte Kamerad Weber zum 23:30 und damit zum verdient hohen Sieg der FTG in Kastel ein.

Der Ausgang des Spiels garantiert bereits, dass wir in den verbleibenden drei Saisonspielen weder vom derzeit 14. Kastel II, noch vom 13. HSG VfR/Eintracht Wiesbaden II überholt werden können. Damit man auf einem äußerst versöhnlichen Rang jenseits der Abstiegsplätze verbleiben kann, gilt es aus den nächsten Spielen die Maximalausbeute einzufahren. Weiter geht es beim aktuellen Tabellenführer aus Dotzheim am kommenden Sonntag um 16 Uhr.

Es spielten: Beuttenmüller, Horns (beide Tor); Weber (1), Wandel (1), Ackermann (1), Wittenhorst, Kürten (3), Schraven (9), Werdier (3), Treuherz (4), Normand (3), Gerhard (1), Mrad (2), Mpouras (2).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*