Jaguars der FTG bringen der Ukraine erstrebten Erfolg

Wie groß die Aufregung und Freude unserer jungen Handballsportler/innen war, konnte man in jedem Lächeln unserer kleinen Helden/innen ablesen. Auf Einladung vom TV Großwallstadt und Oliver Ludwig vom TV Erlenbach waren die Jaguars am 12.10.2022 nach Aschaffenburg zum Handball

Vor Spielbeginn

EM-Qualifikationsspiel der gastgebenden Ukraine gegen die Färöer-Inseln gereist. Verstärkt wurden unsere Jaguars von einigen Minis und D-Jugend Spieler. Hierfür auch nochmal vielen Dank für diese Unterstützung, welche für einen großartigen Zusammenhalt unserer gesamten Jugendabteilung spricht.

Bereit zum Einlaufen

Pünktlich, wie verabredet, trafen sich die jungen FTG Handballsportler/innen am Haupteingang der 5.000 Zuschauer fassenden Arena von Aschaffenburg. Nach einem kurzen Vorstellen wurden auch gleich einige Willkommensfotos geschossen. Oliver Ludwig erklärte anschließend, wie dieser besondere Abend ablaufen sollte. Stolz wie Oskar und mit kräftig schlagenden Herzen wurde uns die Sporthalle gezeigt und wir wurden in eine extra für uns bereitgestellte Kabine geführt, wo wir uns in aller Ruhe umziehen und auf unsere Aufgaben vorbereiten konnten.

Die Nationalhymne der Ukraine

Kurz bevor das Schiedsrichtergespann beide Mannschaften mit einem lauten Pfiff aus den Kabinen rief, wusste jeder einzelne Jaguar der FTG Frankfurt, dass sie heute nicht nur auf einer internationalen Bühne standen. Nein, die Begegnung würde auch live im Fernsehen zu sehen sein. Schon im Kabinengang wurde mit beiden Nationalmannschaften rege die Hände geschüttelt und so eine große Verbundenheit zwischen den großen Handballstars und den wohlmöglich kommenden geschlossen. Die Jaguars hatten die Ehre mit dem Gastgeber Ukraine in die Sporthalle einzulaufen. Unter einer gehörigen Lautstärke in der Sporthalle wurde beide Mannschaften bejubelt. So konnten unsere Jaguars mit jedem einzelnen Schritt mehr als genießen, ein großer Teil dieses Abends gewesen zu sein. So wurde es auch unseren kleinen Handballstars erlaubt selbst beim Abspielen der Nationalhymnen mit beiden Mannschaften auf dem Parkett zu stehen. Ein nochmaliges Abklatschen und ein viele Glückwünsche beendete dann den ersten Teil dieses Abends. Nun waren es auch die Jaguars, die lautstark die Ukraine unterstützten. Was – wie man am Ende sehen konnte – super geholfen hatte. Die Ukraine setzte sich nach einem klasse Spiel knapp am Ende gegen die Färöer-Inseln durch. 

Nach Spielende hatten unsere Jaguars noch Gelegenheit sich Autogramme auf die mitgebrachten Bälle oder T-Shirts schreiben zulassen. Natürlich durfte am Ende auch nicht ein nochmaliges festes Drücken fehlen. So leuchteten die Augen unserer Jaguars noch während der ganzen Rückreise, so dass man glauben könnte, die Eltern führen mit Fernlicht über die Autobahn!

Die Jugendtrainer der Jaguars der FTG, danken den Eltern, dem TV Großwallstadt und natürlich ganz besonders unserem Handballfreund Oliver Ludwig, dass Sie alle den Kindern diese besondere Gelegenheit gaben, diesen Super Abend so intensiv und hautnah miterleben zu dürfen!!

Die E-Jugend der FTG Frankfurt sagt von ganzem Herzen DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*