Die Vorfreude ist groß!

So haben wir uns noch nie auf einen Saisonstart gefreut: Nach einer gefühlt unendlich langen Pause und einer gefühlt niemals endenden Vorbereitungszeit starten wir Ende Oktober mit drei Aktiventeams und fünf Jugendmannschaften in die Runde 2021/22!

Die lange Pause machte sich im Jugendbereich bemerkbar: Wir konnten nicht nur aus Mangel an Spieler*innen, sondern auch wegen personellen Engpässen im Trainerbereich nicht an unser Potential vor der Zwangspause anknüpfen. Wir hoffen, dass sich dies im Laufe der Saison wieder ändert und wir in allen Altersklassen ein oder vielleicht sogar wieder zwei Teams aufstellen können.

Im Aktivenbereich sind zwar auch Abgänge zu verzeichnen, aber hier konnten auch einige Neuzugänge die Mannschaften wieder bereichern. Das Damen- und 1. Herrenteam starten nun ihre Saison in der eroberten Bezirksliga A, die 2. Herren spielen weiterhin in der Bezirksliga C. Besonders erfreulich ist es, dass hier die A-Jugendlichen, die aus Spielermangel keine eigene Mannschaft stellen konnten, integriert werden konnten und weiterhin für die FTG Frankfurt spielen.

Im Schiedsrichterteam haben wir ebenfalls Zuwachs bekommen – dies ist besonders erfreulich, da dies, wie wir alle wissen, der undankbarste Job auf dem Handballfeld ist! Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Schiedsrichter*innen für ihr Engagement und ihre Unterstützung!

Ein besonderer Dank geht ebenfalls an unsere Vorstandsmitglieder! Das letzte Jahr hat uns sehr viel Kraft und Energie gekostet, denn für uns ging die Arbeit oft mit höherem Pensum, aber ohne Erfolg weiter! Da wurden Trainingspläne erstellt, eine Heimspielplanung 3x von vorne begonnen, Hygienekonzepte geschrieben, … mit dem Ergebnis, dass der Handballsport am Ende doch auf Eis gelegt wurde. Deshalb: Ich danke euch für euer Durchhaltevermögen und eure Energie!

Dies gilt auch für unser Trainerteam: Sie haben in dieser Zeit Tolles auf die Beine gestellt – die Ideen hatten hier keine Grenzen! Spontan musste sich immer auf die aktuellen Gegebenheiten eingestellt werden, was nicht immer einfach war, da die Gesundheit aller und die Absprache mit dem Hauptverein immer bedacht werden musste.

Nun hoffen wir, dass wir in die Runde ohne große Bedenken starten können und ich wünsche allen Teams und ihren Trainer*innen viel Erfolg, viel Spaß und eine schöne, gemeinsame Zeit ☺!                              

                                          Eure Pedi (Petra Ljubi´c)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*